Forschungszulage

Steuerliche Förderung für Ihre Forschungsaktivitäten

Forschungszulagenrechner

Sie können hier völlig anonym eine gute Schätzung erhalten, wie hoch die Steuerrückerstattung unter Berücksichtigung Ihres speziellen Falles wäre.

Dabei gehen wir davon aus, dass

  • Sie im Rahmen Ihrer F&E-Projekte neuartige (Lösungs-) Konzepte entwickeln und damit einer schöpferischen Tätigkeit nachgehen;
  • Sie mit der Forschung und Entwicklung neue Erkenntnisse bzw. neues Wissen gewinnen;
  • ein Risiko besteht, die Ziele nicht zu erreichen;
  • Sie ein Ziel definiert haben und Meilensteine geplant sind;
  • eine Steuerpflicht in Deutschland besteht;
  • Sie für dieses Projekt keine anderweitige Förderung erhalten haben;
  • Sie im Jahr 2020 mit dem Projekt begonnen haben bzw. beginnen werden.

Geben Sie hier die Summe aller Gehälter (Arbeitgeberbrutto) für die Mitarbeiter ein, die am Projekt gearbeitet haben; bitte berücksichtigen Sie dabei, wie lange die Mitarbeiter am Projekt mitgearbeitet haben:

Geben Sie nun hier die Kosten an, die Sie für Forschungsaufträge aufgewendet haben:

Dies ist Ihre geschätzte Forschungszulage:

Bitte beachten Sie: die Höhe der Forschungszulage ist auf 500.000 € pro Antragsteller begrenzt (auch wenn hier eventuell eine höhere Summe steht - im Übrigen gilt: Angaben ohne Gewähr; dieser Rechner ist für Unternehmen konzipiert; Selbstständige werden nach Einkommenssteuerrecht veranlagt).

Was können wir für Sie tun?

Wir unterstützen Sie

  • durch Beratung zulagenfähiger F&E Aktivitäten und Aufträge
  • bei der Beantragung (Erstellung der Projektbeschreibung)
  • bei der Planung und Kalkulation der Projektkosten
  • bei der Dokumentation der F&E Projekte

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie an!